„Pork Pie Bluesband“ in der Waldschenke

Am Samstag, den 29.06.2013 wird die „Pork Pie Bluesband“ in der Waldschenke für Stimmung sorgen. Alle Freunde von Blues und Jazz sind daher zu einem gemütlichen Abend eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.


Auf Ihren Besuch freuen sich

Marion & Volker

Fasching in der Waldschenke

Die Waldschenke Bierbach lädt fürs närrische Treiben ins idyllische Bierbacher Grohbachtal ein. Hierzu wird es in der Zeit vom Sonntag, den 10. Februar bis 14. Februar einige Änderungen bezüglich Öffnungszeiten und Speisenangeboten geben.

Am Sonntag, den 10. Februar schließt die Waldschenke bereits um 13 Uhr. Dafür wird am Rosenmontag, den 11. Februar der Ruhetag ausfallen und alle Besucher des Grohbachtals sind herzlich eingeladen, in der Waldschenke einzukehren.

Selbiges gilt für Fastnacht und Aschermittwoch. Am Aschermittwoch wird es auch ein leckeres Heringsessen geben. Des Weiteren werden über die Festtage auch Leberknödel mit Sauerkraut auf der Speisekarte stehen.

Um sich von dem ganzen närrischen Treiben zu erholen wird am Donnerstag, den 14. Februar der Ruhetag vom Montag nachgeholt.

Für weitere Informationen oder für Reservierungen rufen Sie doch einfach unter 06842/3167 an.
                                                  
Auf Ihren Besuch freuen sich Marion & Volker

 

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Der Angelsportverein Bierbach wünscht all seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.                                                    

Die Vorstandschaft

Der ASV zu Gast bei Radio Homburg


                                                                                                            Quelle: Radio Homburg

Am Mittwoch, dem 7. November 2012, besuchte der Angelsportverein Bierbach das Sendestudio von Radio Homburg. Auf die Einladung von Ralf Thiel, der wie jeden Mittwoch das Vereinsmagazin ,,Helden wie Ihr" moderiert, machten sich die vier Mitglieder Walter Bröde, Jean Marcel Strauß, Alwin Kuhn und Daniel Bröde auf den Weg nach Homburg.

Im Sendestudio angekommen, begrüßte Ralf Thiel zunächst die vier anwesenden Mitglieder und machte die Radio-Neulinge mit dem Equipement des Sendestudios vertraut und lockerte somit die Stimmung des ein oder anderen nervösen Mitgliedes auf. Nach einer kurzen Vorstellung des Angelsportvereins durch Ralf Thiel war es dann an der Zeit, dass die anwesenden Mitglieder vom Vereinsleben berichteten. Den Anfang machte dabei Walter Bröde, der von den alltäglichen Arbeiten in der Vorstandschaft und auch den Arbeiteinsätzen im Grohbachtal berichtete. Weiterhin machte er drauf aufmerksam, dass der Angelsportverein nach wie vor händeringend neue Mitglieder sucht. Im Anschluss berichtete dann Jean-Marcel Strauß von der Jugendarbeit des Angelsportvereins. Hierunter fiel zum Einen, wie die Jugendarbeit beim ASV ihren Anfang fand und zum Anderen, was zurzeit im Rahmen der Jugendarbeit für die Jugendlichen getan wird. Außerdem bedankte er sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Sven Weinmann, der ihm bei der Jugendarbeit immer tatkräftig unterstützt. Zu guter Letzt berichtete dann Daniel Bröde, als jüngstes anwesendes Mitglied (von Ralf als Nesthäkchen bezeichnet), von den Aktivitäten im Angelsportverein und dem Erstellen der Internetpräsenz. So gingen die zwei Stunden wie im Flug vorbei und alle Mitglieder hatten viel Spaß, den Angelsportverein im Radio zu repräsentieren, aber auch einen Einblick in die Kulissen eines Sendestudios zu bekommen.

Einen besonderen Dank geht daher an Ralf Thiel und das gesamte Team von Radio Homburg, die es uns ermöglichten, unseren Angelsportverein im Sendegebiet vorzustellen und gleichzeitig neue Mitglieder zu werben. Ein weiterer Dank geht vor allem an Michael Hubert, der den Kontakt zu Ralf Thiel aufbaute und es uns überhaupt erst ermöglichte, einen Radioauftritt bei Radio Homburg zu bekommen.

Der Radiobesuch kann demnächst auf Radio Homburg nachgehört werden.